Aktuelles

das Wochenede in der Übersicht:

mA: Sa 13:45   TSV Peißenberg : TSV Landsberg    
mC: Sa 14:30 IHH TSV Landsberg : TV Waltenhofen    
mB: Sa 15:45   SG Biessenhofen-Marktoberdorf : TSV Landsberg    
H1: Sa 16:00 IHH TSV Landsberg : TSV Ottobeuren II    
D: Sa 18:00 IHH TSV Landsberg : TV Memmingen    
H2: So 16:30   Eichenauer SV II : TSV Landsberg    

sämtlliche (vorhandene) Spielberichte des Wochenendes finden Sie bei einem Klick auf das Ergebnis

Vorbericht

Endlich ein Erfolgserlebnis muss her

 

27.11.2014 - Endlich ein Erfolgserlebnis wünscht sich erste Herrenmannschaft der Landsberger Handballer am Wochenende im Heimspiel gegen den TSV Ottobeuren II, am Samstag um 16:00 in der Isidor-Hipper-Halle.

Die Spielweise der Landsberger in dieser Saison wird in der Handballszene in Oberbayern

immer wieder gelobt und anerkannt. Die meist knappen Ergebnisse auch gegen

Spitzenmannschaften sprechen dafür, dass man auf dem richtigen Weg ist. Es ist auch klar, dass das neue Spielkonzept nicht von heute auf morgen umgesetzt wird. Jedoch werden Trainer Sofian Marrague und seine Mannschaft auf eine harte Geduldsprobe gestellt. Erst ein einziges Mal ging man als Sieger vom Platz.

Mit dem TSV Ottobeuren II treffen sie auf eine Mannschaft aus dem Tabellenmittelfeld. Der Aufsteiger hat zuletzt sehr unterschiedliche Resultate abgeliefert. Deutlichen Siegen wie in Gröbenzell stehen deutliche Niederlagen wie zuletzt zu Hause gegen Pullach gegenüber. Die Landsberger werden bei ihrem Spiel bleiben und mit Motivation und Einsatzwillen in die Partie gehen, daran hat es noch nie gefehlt. Und vielleicht kommt diesmal auch das Quäntchen Glück dazu, dass man manchmal auch der „Tüchtige“ einfach braucht.
 

Im Vorspielt trifft um 14:30 die männliche C-Jugend auf den TV Waltenhofen.

Zum Abschluss des Samstags spielen dann die Damen um 18:00 Uhr gegen den TV

Memmingen. Die Gegner stehen mit ausgeglichenem Punktekonto im Mittelfeld der Tabelle. Für die Landsbergerinnen wird es darauf ankommen die Niederlage in Weßling abzuhacken und sich ganz auf den Gegner zu konzentrieren.

Die männliche A-Jugend muss am Samstag zum Nachholspiel zum TSV Peißenberg. Die

zweite Herrenmannschaft spielt am Sonntag gegen die zweite Mannschaft des Eichenauer SV.

das vergangene Wochenede in der Übersicht:

D: Sa 16:30   SC Weßling : TSV Landsberg   26 : 21
H1: Sa 20:00   TSV Gilching : TSV Landsberg   30 : 25
mC: So 13:15 IHH TSV Landsberg : TSV Weilheim   15 : 23
mB: So 14:45 IHH TSV Landsberg : Dietmannsried/Altusried   27 : 34
H2: So 16:15 IHH TSV Landsberg : TSV Alling   28 : 31

sämtlliche (vorhandene) Spielberichte des Wochenendes finden Sie bei einem Klick auf das Ergebnis

Herren I

25:30 Niederlage beim TSV Gilching

 

25.11.2014 - Am Samstagabend trat die 1. Herrenmannschaft in der Bezirksoberliga beim TSV Gilching an, einer Mannschaft aus dem oberen Tabellendrittel. Für die Gastgeber war in dem Spiel den Tabellenvorletzten ein Pflichtsieg eingeplant, aber am hatte durchaus auch wahrgenommen, dass die Landsberg meist nur knapp verloren hatten. Und es lief ähnlich wie in den letzten Spielen der Landsberger. Wieder war man gut dabei, war in der 2 Hälfte sogar mal knapp dran musste sich aber dann in der letzten Phase des Spiels doch geschlagen geben.

 

Damen

Siegesserie gerissen, Damen unterliegen in Weßling

 

Beim SC Weßling gerissen ist die Siegesserie der Landsberger Handballerinnen. Man konnte in fast allen Mannschaftsteilen nicht an die guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen. Doppelt schmerzhaft macht die Niederlage, die erneute Verletzung von Ruth Krenss in der Anfangsphase. Ihr Comeback nach mehreren Wochen Pause dauerte nur ein paar Minuten, dann verletzte sie sich in einem unglücklich verlaufenden Zweikampf im Angriff erneut und fällt auf jeden Fall wieder länger aus.

Damen

Können ́s die großen Jungs auch?

11.11.2014 - Ein spielfreies Wochenende nutzten die, bisher in dieser Saison ungeschlagenen Landsberger Handballerinnen für einen Besuch eines Heimspiels des HC Erlangen. Und siehe da, die „großen Jungs“ vom HC Erlangen, zur Zeit der einzige bayerische Bundesligist, können es auch.

 

Erlangen konnte zwar als Aufsteiger noch nicht allzu viele Erfolge verbuchen. Aber in diesem Spiel gegen den TSV Hannover-Burgdorfgelang Ihnen ein 32:29 Heimsieg. Ob es an der Unterstützung durch unsere Damen lag, weiß man nicht, aber auf jeden Fall haben sie auch hier ihr Bestes gegeben und war es für alle ein Erlebnis wieder mal große Handballluft zu schnuppern.

Termine

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Landsberg Handball