Herren 1

Damen

Herren 2

Jugend

Events

Aktuelle Termine

      So - 10.04.      
H1 16:00   TSV Mindelheim : TSV LL 36 : 28
      Sa - 16.04.      
H1 17:00 SPZ TSV LL : SV Pullach 25 : 26
               
      Sa - 23.04.      
mD ab 09:00 IHH Qualifikationsturnier
wD ab 13:00 IHH Qualifikationsturnier
mA ab 10:30   Qualifikationsturnier
      So - 24.04.      
mB ab 10:30 IHH Qualifikationsturnier
             
      Sa - 23.04.      
  19:00 SPZ Jahresabschlussfeier
für alle Funktionäre und Aktiven
      Do - 12.05.      
  19:00   Mitgliederversammlung
(in Conte's Trattoria am Hacker-Pschorr-Park)

 

Sonstiges

Herren 1

TSV Landsberg - SV Pullach 25:26 (13:17)

Spannendes Ende einer guten Saison

Mit auf dem dritten Platz. beenden die Landsberger Handballer die Saison in der Bezirksoberliga. In einer dramatischen Schlussphase war man im letzten Spiel zu Hause knapp gegen den SV Pullach  25:26 unterlegen. Zwar hatte der bisherige Dritte der TSV Gilching  auch Punkte abgeben, aber ganz am Schluss wird dann der direkte Vergleich berücksichtigt. Landsberg hat zwar insgesamt das weitaus besser Torverhältnis, und im direkten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften gab es für jeden einen Sieg. Bei den Toren liegt aber Gilching knapp vorne. Aber auch damit hat man im oberen Bereich der Erwartungen abgeschlossen, das Ziel war unter die Top 5 der Liga  zu kommen. Und Trainer Sofian Marrague hatte vorgegeben, „das Saisonziel ist belohnen! Wir müssen uns belohnen für unsere  Leistung und die Zuschauer für die tolle Unterstützung.“ Und das ist den Landsbergern in vielen mitreißenden Spielen gelungen. Auch größere Rückstände hat man immer wieder zu einem Sieg um gebogen und sich auch mal mit einem Tor in den letzten Sekunden die Punkte gesichert. Grundlage war die anspruchsvolle, offensive Abwehr, die nicht nur schnelle Beine sondern auch viel Abstimmung und Konzentration fordert. Leider erreichten die Landsberger in ihrem letzten Spiel dieses Niveau erst in der zweiten Hälfte. 

 

>>> Weiterlesen

Sonstiges

Die Vize-Meisterschaft bleibt das Ziel

Die Saison ist ja für die Landsberger Handballer in der Bezirksoberliga wirklich gut gelaufen. Man steht vor dem letzten Spiel auf dem zweiten Platz und hat mit attraktivem, erfrischendem Handball vom ersten Tag an immer oben mitgespielt. 

Am Samstag trifft man nun zum Abschluss um 17:00 Uhr im Landsberger Sportzentrum auf den SV Pullach. Das Hinspiel haben die Landsberger mit einem „Arbeitssieg“ am Schluss noch deutlich gewonnen. Pullach könnte mit einem Sieg noch einen Platz in der Tabelle gut machen.

 

>>> Weiterlesen

Herren 1

TSV Mindelheim - TSV Landsberg 36:28 (14:13)

Erste schenkt zwei Punkte her

Es war das erwartet schwierige Spiel für die Landsberger. Die Gastgeber hatten Überraschungssiege gegen Weilheim und Kaufbeuren gefeiert und damit im Abstiegskampf jedoch nochmal richtig Selbstvertrauen getankt. Für die Landsberger geht es dagegen „nur“ noch um Platz 2 oder 3, also nicht mehr um so richtig viel. Das macht es erfahrungsgemäß nicht einfacher. Im Hinspiel war die Abwehr der Schlüssel zum Erfolg gewesen, diesmal passte da wenig und so gab es beim abstiegsbedrohten TSV Mindelheim eine deutliche 36:28 Niederlage.

Der erste Treffer gehörte den Landsbergern, aber die Gastgeber glichen umgehend aus. Es entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe.

 

>>> Weiterlesen

Sonstiges

Der Gegner kämpft um jeden Punkt

Auch dieses Wochenende trifft die 1. Herrenmannschaft der Landsberger Handballer als Zweiter der Bezirksoberliga auf einen Gegner der mitten im Abstiegskampf steht und jeden Punkt brauchen kann. Um 16:00 Uhr treten sie am Sonntag beim TSV Mindelheim an.

Die Tabellensituation in der Landesliga ist weiterhin eng umkämpft, es bleibt deshalb immer noch unklar, wie viele Mannschaften schlussendlich aus der Bezirksoberliga absteigen müssen. Deshalb müssen die Gastgeber in den zwei verbleibenden Partien unbedingt weiterhin Punkte sammeln. Zuletzt konnten sie zwei Erfolge verbuchen und scheinen zum Ende der Saison hin besser in Tritt zukommen. Die Landsberger dagegen wollen auch in den letzten beiden Partien die Saison mit Konzentration und Engagement zu Ende spielen.

„Wir wollen weiterhin jedes Spiel gewinnen und haben nichts zu verschenken. Es wäre auch nicht fair gegenüber den anderen Mannschaften“, gibt der Landsberger Trainer Sofian Marrague die Linie vor. „Mindelheim kommt immer besser in Fahrt und ist in dieser Situation auf jeden Fall ein unangenehmer Gegner, auch wenn wir das Hinspiel klar gewonnen haben.“

Voraussichtlich werden Gatto Piepenburg und der von seinem Auslandsaufenthalt zurückgekehrte Justus König wieder mit dabei sein, so dass die Landsberger diesmal etwas breiter aufgestellt sind.

Damen

TSV Landsberg - TV Waltenhofen 27:20 (9:8)

Überraschung ist geglückt - Damen schlagen auch noch den Meister

Im letzten Spiel der Saison gelang der Landsberger Damen nicht der Überraschungserfolg gegen den Meister aus Waltenhofen, gleichzeitig machten sie ihrem scheidenden Trainer Falko Jahn das schönste Geschenk, dass man einem Trainer zum Abschied machen kann, einen Sieg gegen den Meister.

Nach über 3 Jahren beendet Falko Jahn aus beruflichen Gründen seine erfolgreiche Trainertätigkeit bei den Landsberger Handballerinnen. Nachdem er während der Saison eingestiegen war, hatte er mit seiner Mannschaft noch den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga erreicht. Nach dem freiwilligen Abstieg, hat er die Mannschaft im letzten Jahr wieder in die Liga zurückgeführt und in dieser Saison mit ihnen einen unerwarteten 4. Platz erreicht. Kein Wunder, dass ihn jede seiner „Damen“ vor dem Spiel mit einer Rose verabschiedete. 

 

>>> Weiterlesen

Herren 2

TSV Landsberg 2 - SG Kaufbeuren/Neugablonz 3 28:24 (17:11)

Zum Schluss und zum Abschied ein Sieg

Es war für die zweite Herrenmannschaft der Landsberger Handballer nicht nur ihr letztes Spiel der Saison, sondern auch ihr letztes unter ihrem Trainer Dirk Melis. Dirk Melis beendete damit nach 4 Jahren sein Engagement für die zweite Mannschaft. Seine neue berufliche Tätigkeit lässt ihm nicht mehr genügenden zeitlichen Spielraum für Training und Spiele. Vor 4 Jahren rückte ein großer Teil des Kaders der zweiten Mannschaft in die Erste auf und Dirk Melis stand vor der Herausforderung aus den verbliebenen Spielern, etlichen Zugängen, Wiedereinsteigern und ein paar Nachwuchsleuten eine spielfähige Mannschaft aufzubauen. Und mit Geduld und Flexibilität ist ihm das gut gelungen. Zwei Jahre später kam es wieder zum Umbruch viele ganz junge Nachwuchsspieler, etliche noch im A-Jugend Alter waren zu integrieren. Auch da hat er hin bekommen. So lief dann am Samstag eine ganz junge Truppe auf, die einiges an Potential mitbringt.

 

>>> Weiterlesen

Damen

TV Immenstadt - TSV Landsberg 23:31 (8:17)

Ungefährdeter Sieg beim Schlusslicht

Zu keinem Zeitpunkt in Frage stand der Sieg der Landsberger Handballerinnen beim TV Immenstadt. Schwierig wurde es nur dann, wenn man selbst nicht mehr konsequent und überlegt spielte.

Die Landsbergerinnen begannen konzentriert und gingen so schnell und deutlich in Führung (7:2/9.). Mit konsequentem Spiel baute man den Vorsprung auf 10:3 aus. Erst man sich durch eine Unterzahlsituation verunsichern ließ, nicht mehr so clever reagiert und auf einmal hektisch wurde, kamen die Gastgeberinnen besser ins Spiel. (5:10/18.). Aber dann wurde es wieder besser das Landsberger Spiel lief wieder und bis zur Pause war man deutlich auf 17:8 vorne.

 

>>> Weiterlesen

Jugend

Ein erfolgreicher Tag für die Jugend

Es war ein erfolgreicher Samstag für den Nachwuchs der Landsberger Handballer.

 

mC: TSV Landsberg - SG Kempten-Kottern 35:25 (17:13)

Motiviert gingen die Landsberger männliche C-Jugend in das letzte Heimspiel. Aber obwohl man gut aus der Kabine kam geriet man schon in der 5. Minute mit 1:3 in Rückstand. In der Abwehr fehlte die letzte Konsequnz um den Gegner wirkungsvoll zu stoppen. Aber mit schönen Angriffsaktionen machte man es vorne besser und bekam so schnell die Partie in den Griff (6:4/10.).

 

wB: TSV Landsberg - SG Biessenhofen-Marktoberdorf 13:12 (6:4)

Die weibliche B-Jugend scheint auf den Geschmack zu kommen. Nach dem ersten Erfolg am letzten Wochenende, schlugen sie diesmal mit der SG Biessenhofen-Marktoberdorf einen Gegner der in der Tabelle deutlich vor Ihnen steht. Grundlage war wieder die gute Abwehr und eine sichere Carolin Rempfer im Tor.

 

mB: TSV Landsberg - TV Waltenhofen 34:28 (20:11)

Nicht nur ohne Stammtorhüter, sondern auch ohne den „Vertretungstorhüter“ musste die männlichen B-Jugend gegen den TV Waltenhofen antreten. So konnte Jakob Wind neue Erfahrungen zwischen den Pfosten sammeln. Aber zusammen mit seinen gutstehenden Vorderleuten bewältigte er diese Herausforderung gut, der Erfolg 34:28 Erfolg geriet nie in Gefahr.

 

>>> Weiterlesen

Jugend

mB: TSV Landsberg - SG Kaufbeuren/Neugablonz 22:26 (7:9)

Zu viele Fehler gemacht

Es war ein Spiel Zweiter (Landsberg) gegen den Dritten (SG Kaufbeuren/Neugablonz), mit dem entsprechenden Engagement gingen beide Teams in das Spiel. Wobei zunächst einmal die Abwehrreihen glänzten. Beide Mannschaften taten sich schwer zum Torerfolg zu kommen. Die Gäste machten den Landsbergern mit ihrer 3:2:1-Deckung das Leben schwer und die boten vor allem in der ersten Hälfte eine ganz starke Abwehrleistung. Aber im Angriff gelang den Gastgebern wenig Zwingendes und die wenigen Chancen nutze man nicht richtig (2:2/9.). Die beiden nicht verwandelten Siebenmeter taten da richtig weh. So blieb es ein Spiel auf Augenhöhe, mal lag Landsberg ein Tor vorne, mal die SG. Zur Pause hin zeigten sich die Gäste im Abschluss sicherer und legten auf 2 Tore vor, mit 7:9 ging es dann in die Kabine.

 

>>> Weiterlesen

 

Herren 1

Portrait über unseren Torwart Dubravko Grgic

Sonstiges

Handballer starten Angebot für Grundschulen

Mit dem neuen Jahr starten die Landsberger Handballer ein Angebot für den Sportunterricht in Grundschulen - die „Ballschule“.

Zur Ergänzung des üblichen Sportunterrichts kommt eine erfahrene Übungsleiterin für 4 Wochen in die jeweilige Grundschule und gestaltet an 2 Tagen in der Woche den Sportunterricht mit. Das Angebot gilt für die 1. und 2. Klassen mit einfacher Ballschule, sowie für die 3. und 4 Klassen mit Technik, Spielen und ein wenig Regelkunde. Eine erfolgreiche Teilnahme am alljährlichen Schulturnier der Handballer ist am Ende das Ziel.

 

„Ich freue mich sehr, dass wir den Grundschulen dieses Angebot machen können. Wir wollen vor allem Freude an der Bewegung vermitteln und zeigen, was für ein herrliches Spielgerät ein Ball sein kann. Natürlich wollen wir auch unseren Sport Handball näher bringen. Das steht aber nicht im Vordergrund“, so Abteilungsleiter Roland Neumeyer vor der Presse.

 

Interessierte Schulen können sich an Roland Neumeyer (0163 / 84 66 815) oder die Trainerin Doris Antonitsch (Email) wenden.

 

>>> Weiterlesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Landsberg Handball