weibliche D-Jugend

Wir sind schnell! Wir sind wild!

Neue Führungsspieler sind gefragt in der jetzt zusammengekommenen weiblichen D-Jugend. Denn die alten Hasen mussten altersgemäß in die C-Jugend aufrücken. Aber bereits in der Qualifikation hat sich gezeigt, dass es hier genügend Spielerinnen gibt die diese Aufgabe übernehmen können.

 

Neues Team qualifiziert sich für Bezirksliga

 

Und so ist es auch kein Wunder, dass die schnelle Truppe mit ihren beiden starken Torhüterinnen sich für die Bezirksliga qualifizieren konnte. Es wird sich zeigen, ob die Mannschaft bei den Besten mithalten kann und sich so nach der Hinrunde für die Bezirksoberliga qualifizieren kann.

 

Dies ist aber nicht das wichtigste Ziel der Trainer. Hier geht es vor allem darum den Spielerinnen eine Plattform für Spielpraxis zu bieten. Schön ist, dass laufend neue Mädchen zur Mannschaft stoßen und dabei genauso viel Freude haben, wie diejenigen, die schon seit längerer Zeit gerne und zuverlässig das Training besuchen.

 

Das tolle ist, dass sich auch die Trainer immer wieder auf die lernwilden Mädels freuen und sich dadurch mit viel Engagement ihrem Job widmen.

 

Nachdem das Trainergespann Doris Antonitsch, Brigitte Heinicke und Sandra Kolberg zeitgleich auch die weibliche C-Jugend trainiert, ist die Halle immer rappelvoll und die Mädchen haben so gleich die Gelegenheit sich von den Älteren das ein oder andere abzuschauen.

 

Auch in dieser Mannschaft sind nach wie vor bewegungsfreudige Mädchen Jahrgang 2005/2006 herzlich willkommen!

 

Trainingszeiten

Dienstag 18:30 - 20:00 Saarburghalle
Donnerstag 17:00 - 18:30 Saarburghalle

Trainer

Doris Antonitsch

0157/75164764

 

Brigitte Heinicke

0170/3386645

 

Sandra Kolberg

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Landsberg Handball