Verein

Abteilungsleiter

Hallen

Mitgliedschaft

Hauptverein

Überwiegend positive Saison für die Landsberger Handballer

 

 

Eine überwiegend positive Bilanz zog Abteilungsleiter Roland Neumeyer bei der jüngsten Mitgliederversammlung der Landsberger Handballer.

 

Die Damen haben auch im zweiten Jahr, nach ihrem Wiederaufstieg in die Bezirksoberliga, eine gute und erfolgreiche Saison gespielt. Sie schlossen punktgleich mit dem Vierten auf dem fünften Tabellenplatz ab. Es wäre in der Rückrunde wahrscheinlich noch mehr drin gewesen, wenn Aufgrund berufsbedingter Abwesenheiten und vielen werdenden Mamas, der Kader nicht immer kleiner geworden wäre.

 

Trainerin Doris Antonitsch hat sich entschlossen künftig nur noch in der weiblichen Jugend tätig zu sein. Dort gibt es jetzt mit der C-Jugend eine weitere Mannschaft zu betreuen. Deshalb kann der Abteilungsleiter das gut verstehen, bedauert aber auch ihren Weggang bei den Damen. Danke für die geleistete Arbeit! Ihre Nachfolge tritt Agim Ajeti an, der von Christopher Stöcker unterstützt wird.

 

Für unsere 1.Herren ist die Saison in der Bezirksoberliga nicht einfach gewesen. Nach der erfolgreichen Vorsaison, hat man sich schwer getan die Abgänge zu kompensieren. Lange haben die Mannschaft und die Trainer um die Stabilität gerungen und so meist gegen den Abstieg gespielt. Erst zum Saisonende hat man sich wieder besser gefunden und mit starken Leistungen letztlich den Klassenerhalt geschafft.

Roland Neumeyer bedankt sich bei der Mannschaft und den Trainern Sofian Marrague und Dirk Meier für ihren Einsatz. Erste Verstärkungen für die neue Saison konnten schon verzeichnet werden. Torhüter Daniel Làzlò und der Rückraumspieler Jesse Corpus wechseln aus Ottobeuren nach Landsberg.

 

In der zweiten Mannschaft hat Dirk Meier trotz mancher personellen Schwierigkeiten gute Aufbauarbeit geleistet und unsere A-Jugendlichen integriert. Die Mannschaft hat sich insgesamt gut weiter entwickelt und blickt positiv in die neue Saison.

 

Von der Jugend berichtete Kai Roth, einen stetigen Zuwachs an Kindern, was auch dazu führt, dass wir kommende Saison wieder eine weibliche C – Jugend melden können. Wir freuen uns über jedes neue Kind, das bei uns Handball spielen möchte. Ein schöner Erfolg ist die Meisterschaft der männlichen A-Jugend gewesen. Auch die anderen Mannschaften haben sich sehr positiv präsentiert. Auch wenn man in den Qualifikationsrunden für die nächste Saison nicht alle Ziele erreicht hat, so sind die Mannschaften gut aufgetreten und geben Anlass zu Optimismus.

 

Man ist mit Trainern zurzeit gut besetzt, aber insbesondere Co Trainer sind immer gesucht. Bei Interesse darf sich jeder gerne bei uns melden.

 

Auch die Veranstaltungen, neben dem Spielbetrieb, waren wieder sehr erfolgreich. Besonders zu nennen wären da der Handballerball, das Beachhandball Turnier und der VR Bank Landsberg - Ammersee Cup, unser Schul-Turnier für die 3. und 4. Klassen.

 

Bei den Schiedsrichtern läuft es stabil wie Obmann Werner Hauck berichtet. Wer selbst gerne „Pfeifen“ möchte ist bei uns jederzeit gerne willkommen.

 

Kassier Tobi Schmidt berichtete von einer stabilen finanziellen Situation. Wir haben wieder eine schwarze Null geschrieben. Dies ist auf die gute Unterstützung durch Sponsoren, das Engagement der Mitglieder bei den verschiedenen Veranstaltungen und eine kostenbewusste Ausgabenpolitik zurück zu führen.

Bei den turnusmäßigen Neuwahlen wurde im Wesentlichen die alte Abteilungsleitung im Amt bestätigt.

Wieder gewählt wurde Roland Neumeyer als Abteilungsleiter und Jürgen Krenss als Stellvertreter. Hinzu kommt die bisherige Besitzerin Monika Kiesel als stellvertretende Abteilungsleiterin. Kassier wurde wieder Tobias Schmidt und Schriftführerin Sabine Stöcker. Jugendleiter sind Kai Roth und Dominik Keller.

Zu Beisitzer/innen wurden Veronika Stöcker, Dieter Friedrichsdorf, und Barbara Bonfert gewählt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Landsberg Handball